Kategorien
Tutorial

Adobe LiveCycle Designer – Zeilenumbrüche in berechneten Feldern

Für mehrzeilige berechnete Zeichenketten-Felder z.B. via Zuweisung von this.rawValue = "irgendwas" in onCalculate-Ereignissen:

JavaScript

Escape-Sequenz in Zeichenkettenliteral verwenden.

Beispiel: \n für Zeilenumbruch
z. B.: this.rawValue = "Straße, Nr\nPLZ, Ort"

FormCalc

UniCode-Escape-Sequenzen verwenden.
Allgemein: \uxxxx (x = hexadezimale Ziffer)
Beispiele:

  • \u000d (CR)
  • \u000a (LF)
  • \u263a (☺️)

(für LiveCycle Designer ES 8.2): Funktioniert nur für vier hexadezimale Ziffern. Führende Nullen können nicht weggelassen werden. Längere Unicodes – etwa für weitere Emojis – funktionieren nicht. Offensichtlich werden weitere Ziffern nicht ausgewertet.

Die Verwendung von Emojis über UniCode-Escaping funktionieren nur, wenn in den verwendeten Schriftarten auf dem System des Dokumenterzeugers entsprechende Glyphen für die UniCode-Pages bzw. die Emoji-Codes vorhanden sind; sonst erscheinen Fragezeichen oder durchkreuzte Rechtecke.